Joghurtbereiter Test – Die Top 5

Joghurtbereiter Test

 

Der Joghurtbereiter und seine Funktion

joghurtbereiter testJoghurt ist eine der liebsten Speisen vieler Menschen. Egal ob Naturjoghurt, Obstjoghurt oder Joghurts mit Zuckerzusatz: Er wird häufig gekauft und kann zu jeder Tageszeit gegessen werden, weil er nicht schwer im Magen liegt. Doch Joghurt muss nicht immer fertig gekauft werden, denn spezielle Joghurtbereiter ermöglichen es, Joghurt auch einmal selbst zu machen.

Was ist eine Joghurtmaschine überhaupt?

Lust auf Joghurt aber keinen im Haus? Kein Problem, wenn man einen Joghurtbereiter besitzt. Auch bekannt unter dem namen Joghurtmaschine Joghurt maker, oder Joghurtgerät.  Mit diesem Gerät ist es ganz einfach Joghurt selbst herzustellen und etwas Selbstgemachtes schmeckt oftmals auch besser als Produkte aus dem Supermarkt. Bei einem Joghurtbereiter handelt es sich um ein simples Gerät, mit welchem man im Handumdrehen selbstgemachten Joghurt aus nur wenigen Zutaten herstellen kann.

Wie funktioniert ein Joghurtbereiter?

Wer sich einen Joghurtbereiter zulegen möchte, sollte natürlich auch wissen wie ein solches Gerät bedient wird. Dies ist gar nicht schwer und man hat schnell raus, wie eine solche Joghurtmaschine funktioniert. Für die Herstellung von Joghurt benötigt man lediglich Milch, Joghurt-Ferment oder etwas Joghurt und natürlich das Gerät selbst. Wichtig ist es, die Milch vorher gut zu erhitzen, damit alle Keime abgetötet werden. Anschließend gibt man die erhitzte Milch zusammen mit dem Joghurt-Ferment, welches in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich ist, in den Joghurtbereiter. Die Maschine fermentiert anschließend bis zu ca 14 Stunden. Das fertige Produkt kann dann zum nachreifen noch einmal in den Kühlschrank gestellt und mit beliebigem Obst oder Marmelade verfeinert werden. Der Phantasie ist da eigentlich keine Grenze gesetzt.

Möchte man sich also einen Joghurtbereiter zulegen, sollte man sich auf jeden Fall für ein qualitativ hochwertiges Gerät entscheiden, da die Fermentiervorgänge bis zu mehreren Stunden dauern und das Gerät dies auch mitmachen sollte. Außerdem gibt es auch bei Joghurtbereitern verschiedene Größen und je nachdem wieviel Joghurt man herstellen möchte, sollte auch das Gerät angepasst werden. Viele Joghurtbereiter bringen bereits passenden Zubehör wie Joghurtgläser mit sich.

Damit Sie sich jedoch bei der Suche nach dem richtigen Modell nicht den Kopf zerbrechen müssen, haben wir im Joghurtbereiter Test einigen Modellen auf den Zahn gefühlt und für Sie die besten Geräte gefunden. Denn wie bei anderer Elektronik gibt es auch hier richtige Nieten. Orientieren Sie sich einfach an unserer Top 5 und Sie können bei der Modellwahl nichts falsch machen. Der Joghurtbereiter Test gibt Aufschluss.

 

1. Joghurtbereiter Test – Rommelsbacher JG 40

joghurtbereiter testDie Firma Rommelsbacher ist in der Regel bekannt für hochwertig verarbeite Geräte. Im Joghurtbereiter Test nimmt der Ruf auch bei diesem Modell keinen Schaden. Der Jogurtbereiter ist nämlich hervorragend verarbeitet. Sein Gehäuse aus schönem Edelstahl verleiht eine robuste und edle Optik. Die mitgelieferten Glasbehälter sind hier des weiteren wirklich aus Glas. In vielen Fällen verbergen sich hinter den Glasbehältnissen nämlich Kunststoffbecher. Hinter dem tollen Äußeren versteckt sich auch eine gleichermaßen hervorragend funktionierende Joghurtmaschine. Die Bedienung ist einfach und die Programmierung geht fix. Genauso schnell wie der Timer eingestellt ist, fährt sich die Maschine auf Joghurt-optimale 40 Grad hoch und verweilt dort dank elektronischer Regelung dauerhaft. Im Joghurtbereiter Test zeigte sich nach 8 – 12 Std, je nach gewünschter Festigkeit, ein schön stichfester und cremiger Joghurt. Für eine Abschaltfunktion wurde ebenso gesorgt, wie für eine Zeitanzeige. Letzteres zeigt die letzte Stunde sogar in verbleibenden Minuten an. Die abschließende Reinigung sollte kein Problem sein, denn sämtliche Teile sind leicht zu säubern und spülmaschinenfest.

Details

  • 230 V ~ 40 W
  • schwarz/Edelstahl
  • zur Zubereitung von bis zu 1200 g Naturjoghurt in 8 Portionen
  • Zeitschaltuhr für bis zu 18 Stunden Zubereitungszeit
  • LCD-Display zur Anzeige der Zubereitungsdauer
  • automatische Abschaltfunktion mit Signalton
  • separater Ein/Ausschalter
  • Überhitzungsschutz
  • elektronisch gesteuerte Temperaturregelung
  • abnehmbare, transparente Abdeckhaube
  • 8 Gläser (à 150 ml) mit Schraubdeckel und Datumsanzeige

 

Fazit           

Zurecht ganz oben mit dabei. Im Joghurtbereiter Test offenbarte das Modell von Rommelsbacher sein ganzes Potenzial. Die hochwertige Verarbeitung verspricht eine gewissen Langlebigkeit, die heute alles andere als selbstverständlich ist. Im Betrieb gibt es ebenfalls nichts zu meckern. Mit sinnvollen Zusatzfunktionen, produziert dieses Gerät sehr leckeren Joghurt. Absolute Kaufempfehlung und zurecht topplatziert.

Zum Sparangebot vom Rommelsbacher JG 40 auf Amazon.de 

 

2. Joghurtbereiter Test – Lagrange 439101

joghurtbereiter testElektrogeräte der Marke Lagrange sind wahrscheinlich den wenigstens bekannt. Im Joghurtbereiter Test zeigt sich jedoch rasch, dass auch dieses Modell zu den besten seiner Zunft gehört. Dieses Gerät wirkt mit seinem Edelstahl sehr hochwertig verarbeitet, ist auffällig stabil und kommt mit schönen Portionsgläsern plus Deckel samt Stift zur Datumsangabe daher. Gläser und Deckel sind spülmaschinenfest. Die Handhabung ist auch mit den Zusatzfunktionen einfach.  Es gibt einen einstellbaren Timer für 15 Std Höchstzeit, mit Restlaufzeitanzeige und eine automatische Abschaltfunktion, die bei Ende mit einem Signalton auf sich aufmerksam macht. Sogar ein Rezeptbuch liegt bei. Doch Obacht, dieses ist in französischer Sprache verfasst. Wen es nicht stört, kann sich freuen. Alle anderen müssen jedoch nicht in die Röhre schauen. In der deutschen Bedienungsanleitung finden sich einfache Grundrezepte, die sich wunderbar variieren lassen. Joghurt gelingt mit diesem Franzosen ohne Probleme.

Details

  • 7 Portionsgläser
  • Hintergrundbeleuchteter Display
  • Automatische Abschaltfunktion
  • Signalton bei Ablauf der Zeit
  • Leistungsaufnahme 13 Watt

 

Fazit

Im Joghurtbereiter Test strahlt dieses Gerät pure Solidität aus, der seine Arbeit zuverlässig und absolut zufriedenstellend ohne Wünsche offen zu lassen, verrichtet. Hochwertig und stabil verarbeitet, mit einfacher Bedienung und bequemen Zusatzfunktionen, gibt es für dieses Modell eine unbedenkliche Kaufempfehlung.

Zum Sparangebot vom Lagrange 439101 auf Amazon.de 

 

3. Joghurtbereiter Test – Severin JG 3523

joghurtbereiter testNachdem man den wirklich robust verpackten Severin JG 3523 (auch die Gläser sind mehrfach mit Packpapier umwickelt) aus seinem Karton befreit hat, hinterlässt er einen durchaus hochwertigen ersten Eindruck. Zwar besteht das Gerät zu einem großen Teil aus Kunststoff, umfasst ist er jedoch von einem wertigen Edelstahlring. Was die Gläser angeht, sind diese besonders stylisch. Jedes Glas hat einen Deckel in anderer Farbe. Das macht echt was her. Die Deckel schließen übrigens dicht ab. Nichts läuft. Die Gläser sind somit perfekt transportabel. Der Betrieb gestaltet sich simpel. Vorbereitungen treffen, Zeit am LCD Display einstellen und sich vom deutlich hörbaren Signalton bei Ablauf der Zeit erinnern lassen. Sollten dennoch Fragen offen sein, hilf eine äußerst leicht verständliche Anleitung. Darüber hinaus wurde das Gerät im Joghurtbereiter Test nie zu heiß, oder sonstiges. Die abschließende Reinigung geht einfach von der Hand.

 

Details

  • Leistung: ca. 18 W
  • Kapazität/Inhalt: 7 Portionsgläser à 160 ml
  • 7 Portionsgläser mit unterschiedlichen Deckelfarben
  • beleuchtetes LCD-Display
  • Timerfunktion bis 15 Stunden
  • transparenter Deckel mit Griff
  • transparenter Deckel mit eingelassenem Griff

 

Fazit

Im Joghurtbereieter Test tut das Modell von Severin was es soll. Es funktioniert tadellos und einfach. Besonders zu bemerken ist hier sein stylisches Äußeres. Wer neben einem reibungslosen Betrieb noch das Gewisse Maß an Farbe möchte, ist hier richtig.

Zum Sparangebot vom Severin JG 3523 auf Amazon.de 

 

4. Joghurtbereiter Test – My.Yo Joghurtbereiter

joghurtbereiter testEr sieht auf den ersten Blick aus wie eine übergroße unförmige Orange. Das ist aber nicht negativ gemeint. Die Rede ist vom My.Yo Joghurtbereiter in orange. Ein echter Hingucker auf dem Küchentisch. Alles ist aus Plastik, wirkt aber nicht billig. Die Bedienung könnte nicht einfacher sein, denn Strom wird keiner benötigt. Jedoch wird zwingend ca. 1 Liter heißes Wasser benötigt. Indirekt braucht man also doch wiederum etwas Elektrizität. Wie dem aus sein, im Joghurtbereiter Test tanzt dieser Kandidat damit aus der Reihe. Das bedeutet jednefalls, dass dieser Joghurtbereiter hochmobil ist und keine Defekte an der Elektronik fürchten muss.. Man kann ihn theoretisch überall hin mitnehmen und hinstellen und muss keine Steckdose suchen. Das Umfüllen in Gläser entfällt, da es hier nur einen 1 Liter großen Innenbehälter zur Joghurtzubereitung gibt. Einfach Milch + Fement bzw. Joghurt vorbereiten und heißes Wasser einfüllen und 12 – 14 Std abwarten und der Behälter spuckt frischen Joghurt aus. Dieser ist übrigens spülmaschinenfest. In Sachen Reinigung hat man somit sehr wenig Aufwand. Netter Nebeneffekt: Der Joghurtbereiter kann auch zum warm- und kalthalten anderer Speisen genutzt werden.

Details

  • Funktioniert ohne Strom.
  • Für 1 Liter frisch zubereiteten Joghurt.
  • Kein Temperaturmessen nötig.
  • Nach 12-14 Stunden ist der Joghurt fertig
  • Im Kühlschrank ist dieser circa 1 Woche lang haltbar.

 

Fazit

Wer einen Joghurtbereiter sucht, der auch ohne Strom sehr gut und unkompliziert funktioniert, der macht hier nichts falsch. Ein idealer Reisebegleiter und hochmobil noch dazu. Flexibel ist er auch für die Lagerung anderer Lebensmittel geeignet. Der Joghurtbereiter Test bescheinigt hier jedenfalls absolute Joghurt-Tauglichkeit!

Zum Sparangebot vom My.Yo Joghurtbereiter auf Amazon.de 

 

5. Joghurtbereiter Test – Severin JG 3519

joghurtbereiter testSeverin bietet ein breites Sortiment an elektrischen Geräten. Mal besser, mal schlechter. Beim Thema Joghurtmaker gibt sich Severin schon zum zweiten Mal keine Blöße und macht es im Joghurtbereiter Test richtig. Die Materialanmutung ist gut. Zwar ist Plastik hier der Tenor, Nachlässigkeiten in der Verarbeitung waren aber nicht zu entdecken und zu erfühlen. Das Gerät ist strombetrieben und wird im Betrieb teilweise sehr warm, erreicht aber nie ein kritisches Level. Das soll aber nicht über die tadellose Funktionstüchtigkeit hinwegtäuschen, denn die ist zweifelsohne vorhanden. Das Severin-Gerät hat keine Zusatzfunktionen wie Timer oder Abschaltfunktion zu bieten. Trotzdem liefert es nach ca. 8 – 9 Std (warme Milch) einen wunderbaren Joghurt. Für absolute Neulinge in diesem Bereich liegt eine kinderleicht nachvollziehbare Anleitung bei, wie ihr euren ersten Joghurt zubereitet. Im Lieferumfang befinden sich großzügige 14 Gläser, die darüber hinaus spülmaschinengeeignet sind. Das gilt jedoch wirklich nur für die Gläser, und nicht für die Deckel.

Details

  • Klarsichtdeckel
  • Memo-Skala
  • Ein-Aus-Schalter mit Kontrollleuchte
  • 14 Becher mit je 150 ml Fassungsvermögen

 

Fazit

Im Joghurtbereiter Test macht die Joghurtmaschine von Severin was es soll. Hier hat man es mit einem tollen Einsteigergerät zu tun. Keine nützlichen Zusatzfunktionen sind an Bord. Das ist in dieser Preisklasse aber auch nicht zu erwarten. Für ein strombetriebenes Modell ist die Preis-/Leistung jedenfalls hervorragend.

Zum Sparangebot vom Severin JG 3519 auf Amazon.de 

Joghurtmaschine